Zeitrafferaufnahmen des Wetterverlaufes
in Dillenburg-Eibach

- Videos in hoher Qualität (Bitrate ca. 2400kBit/s) -

Wetterkamera Bild


Durch Anklicken des entsprechenden Tages kann der Zeitrafferfilm angesehen werden.

   2018
   Januar: 29 , 30 , 31
   Februar: 01 , 02 , 03 , 04 , 05 , 06 , 07 , 08 , 09 , 10 , 11 , 12 , 13 , 14 , 15 , 16 , 17 , 18 , 19 , 20 , 21 , 22 , 23 , 24 , 25 , 26 , 27 , 28
   März: 01 , 02 , 03 , 04 , 05 , 06 , 07 , 08 , 09 , 10 , 11 , 12 , 13 , 14 , 15 , 16 , 17 , 18 , 19 , 20 , 21 , 22 , 23 , 24 , 25 , 26 , 27 , 28 , 29 , 30 , 31
   April: 01 , 02 , 03 , 04 , 05 , 06 , 07 , 08 , 09 , 10 , 11 , 12 , 13 , 14 , 15 , 16 , 17 , 18 , 19 , 20 , 21 , 22 , 23 , 24 , 25 , 26 , 27 , 28 , 29 , 30
   Mai: 01 , 02 , 03 , 04 , 05 , 06 , 07 , 08 , 09 , 10 , 11 , 12 , 13 , 14 , 15 , 16 , 17 , 18 , 19 , 20 , 21 , 22 , 23 , 24 , 25 , 26 , 27 , 28 , 29 , 30 , 31
   Juni: 01 , 02 , 03 , 04 , 05 , 06 , 07 , 08 , 09 , 10 , 11 , 12 , 13 , 14 , 15 , 16 , 17 , 18 , 19 , 20 , 21 , 22 , 23 , 24 , 25 , 26 , 27 , 28 , 29 , 30
   Juli: 01 , 02 , 03 , 04 , 05 , 06 , 07 , 08 , 09 , 10 , 11 , 12 , 13 , 14 , 15 , 16 , 17 , 18 , 19 , 20 , 21 , 22 , 23 , 24 , 25 , 26 , 27 , 28 , 29 , 30 , 31
   August: 01 , 02 , 03 , 04 , 05 , 06 , 07 , 08 , 09 , 10 , 11 , 12 , 13 , 14 , 15 , 16 , 17 , 18 , 19 , 20 , 21 , 22 , 23 , 24 , 25 , 26 , 27 , 28 , 29 , 30 , 31
   September: 01 , 02 , 03 , 04 , 05 , 06 , 07 , 08 , 09 , 10 , 11 , 12 , 13 , 14 , 15 , 16 , 17 , 18 , 19 , 20 , 21 , 22 , 23 , 24 , 25 , 26 , 27 , 28 , 29 , 30
   Oktober: 01 , 02 , 03 , 04 , 05 , 06 , 07 , 08 , 09 , 10 , 11 , 12 , 13 , 14 , 15 , 16 , 17



Lösung bei Wiedergabe-problemen
Ist eine fehlerfreie Wiedergabe eines Filmes durch direktes Anklicken eines Tages-Links nicht möglich, dann kann der entsprechende Film vor der Wiedergabe auch komplett heruntergeladen werden. Dazu ist ein Rechtsklick auf den gewünschten Tages-Link auszuführen und dann "Ziel speichern unter..." zu wählen. Der so heruntergeladene Film kann dann durch Doppelklick auf die heruntergeladene Datei gestartet werden.



Wie entsteht ein Zeitrafferfilm?
Eine Synology DiskStation DS218+ übernimmt die Erstellung, Speicherung und die Bereitstellung der Zeitrafferfilme. Die DS218+ ist mit zwei SSDs bestückt. Dadurch beträgt die Leistungsaufnahme im Normalbetrieb (Leerlaufbetrieb) nur ca. 8W (Messwert mit ELV EM800).

Zur Entstehung eines Zeitrafferfilmes werden im ersten Schritt Einzelbilder gesammelt. Alle zehn Sekunden holt ein Linux-Shell-Script ein aktuelles Bild von der Wetterkamera und speichert dies in einem dafür vorgesehenen Verzeichnis. Auf diese Weise entsteht in 16 Stunden eine Bildersammlung von 5760 Einzelbildern. Am Ende des Tages erzeugt ein zweites Linux-Shell-Script mit Hilfe des Programmes ffmpeg aus der Bildersammlung den Zeitrafferfilm. Bei 5760 Bildern ergibt sich bei einer Filmbildrate von 25 Bildern pro Sekunde eine Filmlänge von etwa vier Minuten. Vier Minuten Film stellen also einen Zeitraum von ca. 16 Stunden dar. Die Zeitrafferfilme werden auf zwei verschiedene Bitraten hin komprimiert. So stehen Filme in guter Qualität, mit 2 MBit/s für schnelle Internetanbindungen, und Filme in etwas schlechterer Qualität, mit 600 kBit/s für entsprechend langsame Internetverbindungen zu Verfügung.


Haftungsbeschränkung: Der Betreiber dieser Internetseiten übernimmt keine
Gewähr für die Richtigkeit, für die Vollständigkeit und für die Aktualität der Inhalte.
Die Nutzung der Inhalte erfolgt auf eigene Gefahr.
Impressum
Seitenaktualität: 08.02.2018